COWOKI Coworking plus: MEGA-Jahrespass Terms & Conditions

1. Mietgegenstand

Die/Der Mieter/in ist berechtigt, einen Arbeitsplatz (Schreibtisch) im Coworking Space zu nutzen, welcher nach Verfügbarkeit und Belegung in den Räumlichkeiten der Vermieterin im Open Space bei COWOKI, Dorothee-Sölle-Platz 2, Köln, frei gewählt werden kann. Ein Anspruch auf einen expliziten Platz besteht nicht. Die Vermieterin wird vielmehr verschieden geartete Plätze vorhalten, die die Mieter sich entsprechend „first come, first serve“ frei wählen können („Flex-Desks“). Die FlexDesks Arbeitsplätze sind nach Nutzung komplett zu räumen und in einem Zustand zu hinterlassen, dass nachfolgende Mieter diese nutzen können. Der Mieter ist berechtigt, neben seinem, ausschließlich zur eigenen Verwendung, angemieteten Flex Desk Arbeitsplatz den Empfangsbereich bzw. Kaffeebereich, weitere vorhandene Plätze wie z.B Sofa/Sessel und Telefonboxen, WC mit zu verwenden. 

2. Öffnungszeiten

Die Vermieterin gestattet den Mietern einen Zugang zum Open Space von Mo.-Fr. 7.30-19 Uhr, außer zu den gesetzlichen Feiertage und vorangekündigten Schließungstagen. Schließungstage werden schriftlich mindestens 30 Tage vorher bekannt gegeben und beschränken sich auf 10 Tage pro Kalenderjahr. Weitere Nutzung über die offiziellen Öffnungszeiten hinaus, ist nur nach Absprache und Anerkennung der Hausordnung gestattet.

3. Nutzung

Die vermieteten Flex-Desk Arbeitsplatz werden ausschließlich zur Nutzung für folgendes Gewerbe / freiberufliche Tätigkeit des Kunden vermietet:

An alle der Gesellschaft dienenden, einer moralischen und demokratischen Grundordnung beipflichtenden, im Sinne der deutschen Verfassung und des gemeinschaftlichen Denkens und Handelns ausgerichteten Menschen.

Jede andere Nutzung ist vom COWOKI Coworking plus zuvor schriftlich zu genehmigen. Diese Regelung dient der rechtlichen Sicherheit aller Kunden im COWOKI Coworking plus. Dem Mieter ist bekannt, dass es in seltenen Ausnahmefällen zu Überbelegungen der Arbeitsplätze kommen kann und kein Anspruch auf einen freien Arbeitsplatz zu einer bestimmten Uhrzeit während der Öffnungszeiten des COWOKI Coworking plus besteht.

Die Nutzung des Konferenzraumes und anderer besonderer Allgemeinflächen ist nicht in diesem Mietvertrag inbegriffen und bedarf einer gesonderten Buchung beim COWOKI nebst Terminbestimmung. Neben den fest zu buchenden Leistungen, stehen dem Kunden Leistungen zur Verfügung, die er nach Bedarf im Einzelfall buchen und abrufen kann. Die Angebote und Preise sind der stets aktualisierten Webseite https://www.cowoki.de/preise/ zu entnehmen.( Sonderaktionen ausgenommen ) Änderungen der Preise sind den Kunden in bereits bestehenden Geschäftsbeziehungen mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten der neuen Liste bekannt zu geben.

Die Vermieterin haftet bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, des Eigentums oder des Vermögens der Mieter, die ein bei Abschluss des Mietvertrages vorhandener oder angelegter Sachmangel des Mietobjektes verursacht, nicht, es sei denn, ihn trifft ein Verschulden oder er beseitigt den Mangel nach Kenntnis nicht unverzüglich und den Mietern entsteht hierdurch ein Schaden. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

4. Hausordnung

Die Mieter verpflichten sich zur Einhaltung der nachfolgenden Hausordnung.

Hausordnung gültig für die Dorothee-Sölle Platz 2, 50765 Köln

1. Die Flex-Desks, die Fix-Desks, sowie Räume des COWOKI generell sind sauber und frei von Ungeziefer zu halten. Abfall und Unrat dürfen nicht auf den Tischen/ Kühlschränken und in den Räumen generell angesammelt werden, sondern sind unverzüglich zu beseitigen. Dafür steht zentral eine Entsorgungsmöglichkeit zur Verfügung.

2. Der Kunde übernimmt die Räume in dem Zustand, in dem sie sich bei Übergabe befinden. Der Kunde erkennt diesen Zustand als vertragsgemäß an. Die Räumlichkeit(en) werden wie besichtigt vermietet.

2. Der Kunde verpflichtet sich, die genutzten Räume, die gemeinschaftlich zugänglichen Einrichtungen und alle Gegenstände pfleglich zu behandeln und in ordnungsgemäßem Zustand zu halten

4. Schäden an den von dem Kunden genutzten Räumen, den gemeinschaftlich genutzten Flächen oder den Einrichtungsgegenständen sowie den Verlust von Einrichtungsgegenständen sind dem COWOKI unverzüglich vom Kunden anzuzeigen. Durch die verspätete

Anzeige dem COWOKI entstandene Schäden hat der Kunde zu ersetzen.

5. Die verschuldensunabhängige Haftung des COWOKIs für anfängliche Sachmängel (§

536 a BGB) ist ausgeschlossen.

6. Wenn die Beheizung, Klimatisierung, Gas-, Strom-, Wasserversorgung, Entwässerung, der Zugang zum Internet oder den Räumlichkeiten durch einen nicht von COWOKI zu vertretenden Umstand unterbrochen wurde oder wenn Überschwemmungen oder sonstige Katastrophen eintreten, steht dem Kunden ein Recht auf Preisminderung oder Schadenersatz nicht zu.

7. Der Kunde hat keinen Anspruch auf ununterbrochene Leistungen, falls Betriebsstörungen eintreten. Betriebsstörungen sind dem COWOKI oder seinen Beauftragen unverzüglich mitzuteilen. Eine Benutzung des Aufzuges findet auf eigene Gefahr statt.

8. Äußere Einwirkungen durch Dritte, wie z.B. Verkehrsumleitungen, Veranstaltungen in der Umgebung oder ähnliches begründen unabhängig vom Ausmaß keine Fehler des Nutzungsgegenstandes, sofern sie nicht von COWOKI zu vertreten sind.

9. Die Türen und Fluchtwege sind freizuhalten und dürfen nicht verstellt werden.

6. Datenschutz

Die Mieter gestatten der Vermieterin die Speicherung ihrer Daten zum Zwecke der Verwaltung des Mietverhältnisses und WLAN Zugänge, der Abrechnungs- und Buchungssysteme der

Vermieterin.

1. COWOKI Coworking plus sichert zu, die Datenschutzbedingungen des Bundesdatenschutzgesetztes, insbesondere § 11 BDSG einzuhalten und insbesondere keine Daten an Dritte zur Verwendung oder Kenntnis zu überlassen.

2. Der Kunde gestattet dem COWOKI Coworking plus ausdrücklich, Daten, die personenbezogen oder unternehmensbezogen bei Ausübung der vertraglichen Tätigkeiten in der EDV des COWOKIs über den Kunde gespeichert werden, für die Dauer des Vertragsverhältnisses zu speichern und insofern auszuwerten, als dies für eine Optimierung der vertraglichen Leistungen angezeigt ist.

3. Sämtliche Daten des Kunden werden mit Beendigung des Vertragsverhältnisses und dessen vollständiger Abwicklung unwiderruflich beim COWOKI unaufgefordert gelöscht.

4. Das COWOKI sichert weiterhin ausdrücklich zu, seine Mitarbeiter sorgfältig auszuwählen und regelmäßig auf den sorgfältigen und vertraulichen Umgang mit Daten des Kunden hinzuweisen und angemessen zu schulen.

Ebenfalls sichert das COWOKI zu, dass es sämtliche Daten, die ihm von Kunden seines Kunden durch Ausübung des Telefonservices oder anderen Bürodienstleistungen oder auf sonstige Weise im Zusammenhang mit diesem Vertrag bekannt werden, nach Ablauf von vier Wochen nach Abrechnung und Zahlungseingangs eines Monats löscht. Es sei denn, der Kunde vereinbart mit dem COWOKI ausdrücklich eine längere Speicherung der Daten als Serviceleistung.

Dasselbe gilt auch für Benachrichtigungen im Zusammenhang mit entgegengenommenen Telefonanrufen.

Andererseits ist COWOKI nicht verpflichtet, Informationen über Anrufer und Serviceleistungen über den Abrechnungszeitraum hinaus aufzubewahren für den Kunden.

7. Haftung

Die Haftung des COWOKIs im Bereich sämtlicher Serviceleistungen ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Kunde weist COWOKI eine Haftpflichtversicherung nach, die Schäden absichert, die durch den Kunden entstanden sind.

8. Sonstiges und Schlussbestimmungen

1. Die Abtretung von Rechten aus diesem Vertag ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des jeweiligen Vertragspartners nicht zulässig.

2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des COWOKIs werden vom Kunden unter Ausschluss eventuell vorhandener Geschäftsbedingungen des Kunden vollständig und ergänzend zu diesem Vertrag anerkannt. Der Kunde bestätigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des COWOKIs zur Kenntnis genommen zu haben. Etwaige eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden sind nicht anwendbar.

3. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abänderung des Schriftformerfordernisses. Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht.

4. Sollten einzelne Klauseln dieses Vertrags unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Klausen des Vertrags unangetastet. Die unwirksamen Klauseln werden durch wirksame Klauseln ersetzt, die dem wirklichen Willen der Parteien am nächsten kommen.

5. Gerichtsstand für beide Parteien ist Standort des COWOKI Coworking plus Köln

Cobot Terms & Conditions

Cobot is the web platform used by COWOKI Coworking plus to provide this website.

See Cobot Terms

back